Matcha Tee Zubereitung – so geht’s

Matcha Tee Zubereitung – so geht’s

[dropshadowbox align=“none“ effect=“none“ width=““ height=““ background_color=“none“ border_width=“0″ border_color=“none“ ][/dropshadowbox]Wie wird Matcha Tee zubereitet?

Matcha>Matcha Tee ist einer der edelsten Teesorten Japans. Wie Sie Matcha Tee traditionell zubereiten, möchten wir Ihnen mit dieser Schritt für Schritt Anleitung aufzeigen. Für die traditionelle Zubereitung von Matcha Tee benötigen Sie einen Bambuslöffel (Chashaku), einen Matcha-Besen (Chasen) und eine Matcha-Schale (Matchawan).

matcha-tee-zubereitung

Zubereitung von Matcha Tee

1. Um die Matcha-Schale und den Bambusbesen aufzuwärmen, wird zunächst Wasser erhitzt und in die Schale gegossen. Der Matcha-Besen wird zum Einweichen für etwa 10 bis 20 Minuten in die Match-Schale mit dem heißen Wasser gelegt.

2. Nach dem Einweichen wird die Schale mit dem Wasser geleert und 2 Gramm Matcha Tee Pulver hineingegeben. 2 Gramm Teepulver entsprechen in etwa 2 Bambuslöffel. Die genaue Menge ist jedoch individuell nach Ihrem persönlichen Geschmack zu bestimmen. Auf den ersten Blick scheinen 2 Gramm sehr wenig zu sein. Sie benötigen jedoch nicht mehr, da das Matcha Tee Pulver sehr intensiv ist.

3. Sollten Sie Klümpchen in dem feinem Matcha Pulver entdecken, sollten Sie den Tee noch nicht mit heißem Wasser aufgießen. Die Klümpchen würden sonst bestehen bleiben und den besonderen Teegenuss stören.

4. Falls Klümpchen vorhanden sind, geben Sie zunächst ein wenig kaltes Wasser zu dem Matcha Tee Pulver in die Schale. Nehmen Sie bitte nur eine winzige Menge kaltes Wasser und schlagen Sie mit dem Chasen (Bambusbesen/Matcha-Besen) das Matcha Pulver und Wasser zu einer feinen, geschmeidigen Paste auf.

5. Anschließend gießen Sie die cremige Matcha Paste mit 80°C bis 90°C heißem Wasser auf. Bei 2 Gramm Matcha Tee Pulver sollten Sie etwa 100 ml heißes Wasser zum Aufgießen verwenden.

6. Jetzt wird der Matcha Tee mit dem Chasen aufgeschlagen. Dazu halten Sie den Griff des Besens fest in der Hand und machen kleine, schnelle Rührbewegungen aus dem Handgelenk heraus.

7. Beim Rühren sollte der Besen den Boden der Schale niemals berühren. Bewegen Sie den Besen so, als würden Sie den Buchstaben „M“ in die Schale schreiben. Der Griff des Besens wird dabei fest mit dem Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger Ihrer dominanten Hand gehalten. Mit der anderen Hand halten Sie die Matcha Schale fest, damit Sie während des Rührens nicht verrutscht. Am einfachsten gelingt es, den Tee im Stehen statt im Sitzen aufzuschlagen.

8. Sobald die Oberfläche von vielen kleinen Bläschen bedeckt ist und cremig aussieht, ist Ihr Matcha Tee fertig zum Servieren.

9. Auch wenn Ihnen die Matcha Tee Zubereitung auf den ersten Blick etwas aufwändig und schwierig erscheint, lohnt es sich diesen einzigartigen Tee zuzubereiten. Genießen Sie die besondere Teezeremonie und nutzen Sie die Vorbereitung und den Genuss, um sich vom stressigen Alltag zu entspannen – lassen Sie Geist und Seele baumeln.

10. Um den einzigartigen Geschmack von Matcha zu unterstreichen, empfehlen wir eine Süßigkeit (Wagashi) zum Tee zu genießen.

Interessanter Artikel? Wir freuen uns, wenn Sie diesen teilen... Danke!

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*