Rezept: Matcha-Macarons

Rezept: Matcha-Macarons

[dropshadowbox align=“none“ effect=“none“ width=““ height=““ background_color=“none“ border_width=“0″ border_color=“none“ ][/dropshadowbox]Matcha Macarons

Mit Matcha-Pulver können Sie zahlreiche Speisen aufpeppen. Ob klassisch als Tee oder einmal anders als Dessert, Gebäck oder Smoothie. Peppen Sie Ihren Alltag mit köstlichen Matcha-Rezepten auf. Probieren Sie unser Matcha-Macarons Rezept – Sie werden begeistert sein.

Backen Sie leckere Macarons mit dem Grünteepulver. Durch die grüne Farbe sehen sie zum Anbeißen aus.

Zutaten für Matcha-Macarons

  • 100g weiße Schokolade (Crispy)
  • 100g fein gemahlene Mandeln
  • 2 TL Matcha Tee
  • 3 EL Sahne
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 200g Puderzucker
  • 30 g Rohrzucker

Zubereitung der Matcha-Macarons

  1. Schlagen Sie zunächst das Eiweiß und eine Prise Salz mit dem elektrischen Handrührgerät steif.
  2. Heben Sie den Rohrzucker vorsichtig unter.
  3. Mahlen Sie die Mandeln, den Puderzucker und das Matcha-Pulver mit einem Küchenhexler fein und heben Sie es im Anschluss löffelweise unter das steifgeschlagene Eiweiß.
  4. Füllen Sie nun die Masse in einen Spritzbeutel mit runder Tülle und spritzen Sie den Teig auf eine Macaron Silikonmatte.
  5. Die Backmatte für 45 Minuten stehen lassen.
  6. Jetzt kommt die Backmatte bei 150°C für etwa 10 bis 15 Minuten in den Ofen.
  7. Lassen Sie die Macarons-Hälften abkühlen bevor Sie mit dem nächsten Arbeitsschritt beginnen.
  8. Hacken Sie die weiße crispy Schokolade klein und geben Sie sie zusammen mit der Sahne zum Schmelzen in ein heißes Wasserbad.
  9. Lassen Sie die Creme etwas abkühlen und bestreichen Sie dann je eine Hälfte der Macarons mit der Creme und setzen Sie sie dann mit der zweiten Hälfte zusammen.

 

Das Team von Ambivitalis wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken und Naschen.

Ihnen hat der Blogbeitrag gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung...
Interessanter Artikel? Wir freuen uns, wenn Sie diesen teilen... Danke!

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

*